DJ-Khaled-Snpanchat-Account

Snapchat-Marketing gilt als das nächste große Social-Media-Ding. Die Plattform hat sich in den letzten Monaten zu einem wichtigen Marketing-Kanal entwickelt und ist nicht mehr nur unter Teenagern beliebt, auch Unternehmen sind auf den fahrenden Zug gesprungen und haben die App für sich entdeckt. Über Snapchat wird schon jetzt mehr Bewegtbild als über Facebook hochgeladen (Quelle: KPCB Internet Trends, Slide 90). Der US-Rapper DJ Khaled ist wohl der erfolgreichste Snapchat-User der Welt und liefert eine Anleitung für die Plattform.

DJ-Khaled-Snpanchat-Account

Best Practice – DJ Khaled auf Snapchat.

Snapchat-Marketing liegt zurzeit auf der Trend-Skala ganz weit oben und zeigt mit 200 Millionen täglich aktiven Nutzern, wie attraktiv die neue Plattform ist. Die App ist vor allem bei Teenagern das Kommunikations-Tool Nummer 1 und wird auch in Deutschland immer beliebter. Im Moment profitieren vor allem Influencer (meist Social-Media- oder andere -Stars) vom Hype. In den USA zeigt der Rapper und Produzent DJ Khaled, wie man die Plattform erfolgreich nutzt und immense Reichweiten generieren kann. Pro Snap (Beitrag auf Snapchat) erreicht er knapp drei Millionen Fans und ist damit einer der größten Snapchat-Stars der Welt. Zum Vergleich: Die Bild-Zeitung hatte im ersten Quartal 2016 eine Auflage von rund 2,57 Millionen Exemplaren.

 

Abrufzahlen-dj-Khaleds-Snaps

Screenshot der Abrufzahlen von DJ Khaleds Snaps

Wer ist DJ Khaled?

… der selbsternannte „King Of The Anthems“ (All I Do Is Win, We The Best, I’m On One). DJ Khaled ist zwar schon seit über zehn Jahren in der US-amerikanischen Rapszene bekannt, hat mit seinen Alben Chart-Erfolge gefeiert und war 2012 für einen Grammy nominiert. Oft arbeitet er mit Künstlern wie Lil Wayne und Rick Ross zusammen. Auf Snapchat genießt er jetzt aber eine ganz neue Prominenz und ist dort noch größer als in seinem eigentlichen Metier – der Musikbranche. Seine Snapchat-Follower lieben ihn wegen seiner kultigen und authentischen Beiträge, vor allem aber wegen seiner zahlreichen Zwei-Wort-Motivations-Slogans (Another One, Bless Up, Fan Luv, etc.). Seit wenigen Monaten postet der Rapper den ganzen Tag lang Snaps für seine Fans und erreicht innerhalb von fünf Minuten 500.000 Follower. „Ich bekomme auf jeden Fall mehr Fans, aber das ist der Schlüssel zum Erfolg … gewinne mehr Liebe. Wenn sie meine Musik noch nie gehört haben, hören sie sie jetzt“, so DJ Khaled in einem Interview mit Techcrunch.

 

Der König von Snapchat – Aber wie hat er es geschafft, so schnell so viel Reichweite aufzubauen?

Erst seit wenigen Monaten ist DJ Khaled auf Snapchat unterwegs und jetzt schon der Bezwinger der App. Seinen Durchbruch hatte er auf einer Jet-Ski-Tour in der Nähe von Miami, bei der er sich verirrte und aus der Not heraus eine Tugend machte: er dokumentierte seine Misere live auf der Plattform. Über den ungewollten Ausflug wurde in unglaublich vielen US-Medien berichtet – vor allem wegen seines ausführlichen Berichts auf Snapchat.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sein Missgeschick nutzte er, um immer wieder zu betonen: „The key is to make it“. Diese Überhöhung des Zwischenfalls zu einem Weg des Erfolges kam bei seinen Snapchat-Followern gut an, nicht nur, weil sie hautnah dabei waren: „Sie sind auf einer Reise mit mir. Und es kommt immer darauf an, auf welchem Weg ich sie mitnehme. Als ich auf dem Jet-Ski saß, habe ich das dokumentiert, weil ich wahnsinnig Angst hatte“, sagt Khaled zu Techinsider. Genau diese Kombination aus Authentizität, ‚Lebensweisheiten’ und witzigen Sprüchen macht seinen großen Erfolg im Snapchat-Marketing aus. Seine Snapchat-Gemeinde ist so begeistert von ihm und seinen Statements, dass sie die besten sammeln und auf Youtube oder Twitter hochladen. Seine gesammelten Snaps zum Jet-Ski-Vorfall kommen bei Youtube auf 1,7 Millionen Views. Natürlich gibt es genauso viele Parodie-Accounts und sogar eine Seite, die nur Khaled-Sprüche anzeigt (Klickempfehlung – der absolute Wahnsinn).

Wer seit dem Jet-Ski-Vorfall DJ Khaled-Follower geworden ist, wird in jedem Fall den ganzen Tag unterhalten. Er filmt sich unter der Dusche, in seinem Garten und natürlich mit seinen berühmten Kollegen. Viele seiner Sprüche sind mittlerweile zu Popkultur-Zitaten geworden. Khaled spricht immer von seinen „keys to success“, dabei schmiert er sich mit Kakaobutter ein, gießt seine Pflanzen (die er „Angels“ nennt) oder bewundert den Steinlöwen („Lion!“) in seinem Garten. Dabei wird eines deutlich: Statt wie Rihanna oder andere Promis 10-Sekunden-Ausschnitte des eigenen fabulösen Lebens zu teilen, bespaßt Khaled seine Fans mit echten ‚Lebensweisheiten’ – auch wenn diese nicht immer ernst zu nehmen sind: „Niemand hat mir jemals erzählt, Eiweiß zu essen oder jeden Tag viel Wasser zu trinken. Ich lasse sie wissen, wie man gesund bleibt“, erzählt Khaled.

 

Produktplatzierung an zwei Millionen Fans

DJ Khaled auf Snapchat

Khaled weiß sich gekonnt in Szene zu setzen und nutzt seinen Snapchat-Erfolg, um die eigene Werbetrommel zu rühren. Sein Tagesablauf – und damit auch seine Snapchat-Story – beginnt für gewöhnlich mit dem Gang in die Küche, stilecht im eigenen Merchandise: Badelatschen, beschriftet mit einem seiner zahlreichen Zwei-Wort-Slogans, erhältlich in seinem eigenen Webshop für schlappe 65 Dollar – alle bereits ausverkauft.

Badelatschen von DJ Khaled

In vielen Snaps verweist Khaled seine Fans auf seinen Onlineshop. Und genauso nutzt er Snapchat nicht nur für die eigene PR-Maschinerie, sondern auch für (Schleich-)Werbung anderer Produkte. Er trinkt nur eine spezielle Marke Kokoswasser oder platziert den Wodka „Ciroc“ seines Kollegen Puff Diddy gekonnt im Bild.

Khaled hat es geschafft, aus seinen Motivationssprüchen (Just Know, Another One, Bless Up) eine eigene Marke um sich aufzubauen und das einzig und allein durch Snapchat. Selbst der Key-Emoji hat durch Khaled neue Berühmtheit erlangt. Seine extrem hohe Reichweite dürfte einer der „major keys“ für das Verständnis von Khaleds Snapchat-Besessenheit sein. Der Rapper beherrscht die Plattform wie kein zweiter. Snapchat ist zu seiner ‚Mainstage’ geworden, die er täglich mit Content füttert. Dabei verfolgt er eine klare Linie, die Message bleibt stets die selbe: „The key is to make it“. Wenn Snapchat-User an DJ Khaled denken, wird den meisten vermutlich einer seiner berühmten Zwei-Wort-Motivations-Slogans einfallen und erst dann werden sie ihn mit Hip-Hop in Verbindung bringen. Zusätzlich hat Khaled natürlich großen Unterhaltungswert, wenn einer seiner Major Keys etwa lautet: „The key to more success is a lot of pillows. A lot. I’m talking about a lot!“ – der Schlüssel zu mehr Erfolg ist also gepflastert mit einer großen Anzahl Kissen im Bett. Khaled steigert mithilfe seiner sich wiederholenden Phrasen seinen Wiedererkennungswert. Er nutzt das visuelle Netzwerk Snapchat, um sich von seiner echten, privaten Seite zu zeigen – wie skurril diese auch sein mag. Damit trifft er bei seinen Fans genau ins Schwarze. Er gibt ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Perfektion, denn aufgepimpte Bilder gibt es von ihm in den gängigen Hochglanz-Käseblättern genug.