Mobile regiert die Marketing-Welt – besonders, wenn es um Social Media geht. Doch mobile ist nicht alles: Der Desktop spielt nach wie vor eine große Rolle, gerade im Handel. Das beweist allein die Tatsache, dass die Conversionraten auf dem Desktop noch immer höher sind als auf Tablets und weit höher als auf Smartphones. Auf der CO-REACH 2014 kommt keiner der möglichen Marketingkanäle zu kurz: Von Print über Online bis hin zu Social Media und Mobile deckt die Konferenz alle relevanten Themen ab und bietet spannende Vorträge zu Suchmaschinenoptimierung, Instagram, Social-Media-Monitoring und vielem mehr. Denn gerade bei crossmedialen Kampagnen ist ein Konzept gefragt, dass die verschiedenen Medien in ihrer Nutzung aufeinander abstimmt.

Beim Crossmedia-Marketing muss alles zusammenpassen.

Beim Crossmedia-Marketing muss alles zusammenpassen.

Bei dem Vortrag von Werbeboten-CEO Sandro Günther dreht sich alles um das Thema Performance-Marketing auf Facebook und seine Überzeugung, dass Social-Media-Marketing dadurch von der ewigen Kritik der fehlenden Messbarkeit befreit werden kann.

Der Fokus liegt dabei auf den verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten des Conversion Trackings und der Ergänzung durch die vielfältigen Targetingoptionen, die Facebook bietet, um eine Social-Media-Kampagne mit einem Return-on-Investment auswerten zu können.

Am 25. Juni ist es soweit – im Messezentrum Nürnberg beginnt die zweitätige Konferenz! Werdet ihr dabei sein?