Page Post Gewinnspiel

Lange Zeit verboten (und natürlich trotzdem weit verbreitet) war die Option, als Fanpage auf Facebook ein Gewinnspiel direkt in der eigenen Timeline anzubieten. Wieso Apps einbinden, wenn ein Post es auch tut? „Wir verlosen ein iPad/eine Traumreise unter allen, die diesen Post liken und/oder kommentieren!“ Sieht einfach aus, doch Achtung: Hier lauern Fallen!

Die neuen Promotion Guidelines erlauben die folgenden Handlungen als Gewinnspiel-Element:

  • Teilnahme am Gewinnspiel durch das Liken oder Kommentieren eines Page Posts
  • Teilnahme durch einen Post auf einer Fanpage oder eine Nachricht an die Seite
  • Likes als Abstimmungsmechanismus
  •  

    Immer noch nicht erlaubt sind dagegen die Durchführung von Gewinnspielen auf den Timelines der Fans, das Taggen von Fans in Bilder, in denen sie nicht zu sehen sind, oder auch das Teilen eines Posts als Gewinnspielteilnahme.

    Ein Facebook Whitepaper mit FAQs zu den neuen Richtlinien gibt es hier.

    Page Post Gewinnspiel

    Page Post Gewinnspiel (aus Facebooks Whitepaper)

    Facebook betont als großen Vorteil die Einfachheit eines solchen Gewinnspiels und gibt als Beispiel den obigen Post, in dem ein Name für den neuen Cocktail gesucht wird. Werden Apps nun also überflüssig? Die Antwort ist ein ganz klares Nein! Facebook schreibt selber deutlich, dass Apps ein wesentlich individuelleres Kampagnenerlebnis bieten, welches das angestrebte Markenimage besser unterstützt, und Daten mit einer App sicherer, strukturierter und somit wiederverwertbarer eingesammelt werden. Viele App-Konzepte können einfach nicht angemessen durch solche Posts umgesetzt werden. Ein Fotowettbewerb in Kommentaren? Keine schöne Lösung.

    Besonders in Deutschland ist die rechtliche Situation zu Gewinnspielen auf der Timeline nicht ansatzweise so klar, wie die Posts von Facebook das suggerieren, und auch Facebooks Richtlinien sind nicht ganz eindeutig. Allfacebook.de fasst die daraus resultierenden Nachteile solcher Page Post Gewinnspiele hier zusammen. Kurz gesagt, Teilnahmebedingungen, denen die Nutzer zustimmen müssen, sind noch immer notwendig. Auch ein Datenschutzhinweis muss vorhanden sein, sowie Hinweise zur Auswahl des Gewinners und dazu, dass Facebook nicht an dem Gewinnspiel beteiligt ist. 25% Gewinnspiel und 75% rechtliche Hinweise ergeben keinen attraktiven Post, den Nutzer gerne in ihrer Timeline sehen, obwohl die Interaktionsraten dem Newsfeed Algorithmus etwas anderes sagen. Dazu kommen Probleme mit der Auslosung und Benachrichtigung der Gewinner.

    Facebook preist die Einfachheit und Spontaneität bei Gewinnspielen per Page Post, Likes und Comments in dem Whitepaper.  Für echte Kampagnen sind Apps, die an ein wohl überlegtes Konzept angepasst werden, allerdings wesentlich besser: Nicht nur sind sie rechtlich vermutlich die einzige wasserdichte Lösung, auf Facebook ein Gewinnspiel zu veranstalten, sie lassen sich auch viel besser an das Markenimage anpassen.

    Die Facebook Developers haben auch ein Video dazu veröffentlicht:

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden