„Wie verändert sich die Kommunikation im Handel?“ Das war die grundsätzliche Fragestellung, unter der letzte Woche der 5. Handelswerbegipfel in Wiesbaden stattfand.

Auch unser Geschäftsführer Sandro Günther war als einer der Vortragenden dabei und konzentrierte sich mit seinem Vortrag auf den Sinn und Unsinn von Sozialen Netzwerken als Medium im Handelsmarketing. Dabei stellte er auch die Zalando Case Study, auf die im letzten Blogpost genauer eingegangen wurde, als Beispiel für gelungenes Storytelling vor. Den vollständigen Vortrag könnt ihr hier noch einmal auf Slideshare abrufen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von de.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Die Bedeutung des Online-Marketings und die Verknüpfung von Online- und Offline-Medien war auch insgesamt eines der beherrschenden Themen der Konferenz, bei der sich vom 7. bis zum 8. Mai 2013 in Vorträgen und Fachkonferenzen alles um Kommunikation, Handel und Werbung drehte. Dabei wurde den Besuchern ein vielfältiges Programm geboten: Von Vorträgen über neue Erkenntnisse der Hirnforschung bis hin zu Diskussionen über die verschiedene Medienformate und vielen Beispielen aus der Praxis zu erfolgreichem Marketing war alles dabei, was zu einer informativen und kurzweiligen Konferenz beitrug!

1 Antwort
  1. Florian sagte:

    Seite 6 im Slideshare trifft den Nagel auf den Kopf. Meiner Meinung nach auch der Hauptpunkt warum leider noch zu wenige Unternehmen im Social Media Bereich aktiv / erfolgreich sind.

Kommentare sind deaktiviert.