Das FACEBOOK-Nachrichten-System hat einen wichtigen Stellenwert in der Kommunikation eingenommen. Der Großteil läuft mittlerweile über das Social Network ab – warum? Weil es schneller und intuitiver ist, als über eine E-Mail-Adresse. Hier hat FACEBOOK angesetzt, das „Messaging“ zu verbessern und am Ende verschiedene Kommunikationsmittel zusammenzuführen. Das Ziel ist SMS, Chat und E-Mail zusammen in eine einfache Unterhaltung zu führen.

Momentan wird diese Funktion noch nach und nach für alle User freigeschaltet. Teilweise kann man sich auch über die eigens eingerichtete Seite eine Einladung zum Testen zusenden lassen.

Das Wichtigste ist, dass man neben SMS nun auch direkt über E-Mail nach „außen“ kommunizieren kann und zwar aus einem Dialog heraus. Dazu kann man dann seine Mail-Adresse aktivieren, die dem Benutzernamen bzw. der sogenannten „VanityURL“ entspricht.

Ist diese also „http://www.facebook.com/max.mustermann”, dann lautet die FACEBOOK-E-Mail-Adresse: max.mustermann@facebook.com.

Da der Alexander schon die Möglichkeit bekommen hat, es zu testen, wollen wir euch auch Schritt für Schritt zeigen, wie es funktioniert:

Schritt 1.

Schritt 2.

Schritt 3.

Nach dieser Einrichtungs-Prozedur kann man im Nachrichten-Dialog bestimmen, worüber diese Nachricht nun gesendet werden soll, als Facbook-Nachricht, E-Mail oder SMS.

Die Vorteile wären also:

  • eine eigene E-Mail-Adresse, die sich aus der sogenannten VanityURL und @facebook.com zusammensetzt
  • alle Nachrichten, Chats und SMS landen an einem Ort und werden übersichtlich in einer Unterhaltungshistorie dargestellt
  • dies erleichtert auch ungemein die Suche zu besprochenen Themen
  • Nachrichten/Mails von unbekannten Absendern und Massen-Mails werden in den Ordner “Sonstiges” verschoben
  • SPAM-Mails werden gleich automatisch ausgeblendet

Am Ende steht nur noch die Frage: Ist es für mich als Unternehmen notwendig?
Diese Frage lässt sich schwierig mit einem klaren JA oder NEIN beantworten.
Sicherlich sollte man nicht seine komplette Kommunikation auf FACEBOOK verlagern, denn gerade soziale Netzwerke hatten in der jüngsten Vergangenheit in puncto Datenschutz keinen guten Ruf. Wichtige Geschäfts-Dokumente sollten weiterhin den Weg über „externe“ verschlüsselte Mail-Systeme nehmen. Auch ist es gerade im Internet nicht ratsam alles zu zentralisieren.

Für einen Social-Media-Manager hingegen, ist es ein „Must-Have“. Für die schnelle Kommunikation ist das neue FACEBOOK-Message-System ein extremer Zugewinn und bietet die Möglichkeit, Informationen auf verschiedenen Nachrichtensystem zusammen zu halten und zu erfassen.

Kommunizieren mit uns?
Ihr könnt jederzeit Fragen stellen, Feedback geben und Anregungen aussprechen.
Wie ist das möglich?
Ein Kommentar wird immer beantwortet. Auf unserer Facebook Fanseite könnt ihr gemeinsam mit anderen Fans diskutieren und ihr bekommt regelmäßig mit, was bei social-media-knigge.de passiert.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Den ganzen Originalbeitrag von Tobias Bieheim bei Social Media Knigge lesen Allgemein, Facebook, Tools , Facebook, Kommunikation, Marketing, Social Media Facebookfacebook TwitterTwitter stumbleuponstumbleupon del.icio.usdel.icio.us Buzz […]

Kommentare sind deaktiviert.