BITKOM, der Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. und COLLOQUY haben jeweils Studien veröffentlicht, die das Verhalten der Internet-User im ersten Quartal dieses Jahres aufzeigen.

Demnach sind mittlerweile 51 Millionen der deutschen Bundesbürger online. 47 % davon haben ein FACEBOOK-Benutzeraccount. Insgesamt fasst das SOCIAL-NETWORK weltweit über 600 Millionen Menschen. Dahinter kommen die VZ-Netzwerke mit 27 %, XING mit 9 % und TWITTER mit 7 %.

Hinzu kommt, dass über 35 % der Internetnutzer, also jeder Dritte, gerne öffentlich in sozialen Netzwerken über Produkte diskutiert. Eine Zahl, die gewiss immer weiter steigen wird und gerade Unternehmen die Wichtigkeit und richtige Interaktion in SOCIAL NETWORKS wieder vor Augen halten sollte.