Social Media News – Sponsored Tag bei Instagram

Nach unserem Trendreport Instagram vs. Snapchat gibt es weitere Änderungen bei Instagram. Am 14.06.2017 verkündete Instagram, dass es in den kommenden Wochen ein neues Feature geben wird: Die offizielle Verlinkung von Werbepartnern wird nun auch bei Instagram und in den Instagram Stories möglich sein. Die Möglichkeit der offiziellen Verlinkung von Werbepartnern ist bereits aus Facebook mit dem Branded Content Tag bekannt und ermöglicht Influencern & Werbepartnern eine legale und transparente Verlinkung und Markierung der Sponsoren.

Bisher erhalten nur ausgewählte Accounts die Möglichkeit offizielle Werbepartner zu markieren, doch wird dieses Feature in den kommenden Monaten laut Instagram für weitere Nutzer verfügbar sein.

Bildquelle: instagram.com

In letzter Zeit wurde die Intransparenz vieler Influencer stark kritisiert. Mit dem neuen Branded Content Tool gibt es nun keine Ausreden mehr, gesponserte Inhalte nicht als Werbung zu markieren. Die Markierung wird an Stelle der Ortsmarkierung (Geo-Tag) erscheinen. Im Englischen erscheint der Titel „Paid Partnership with X“. Des Weiteren verrät Instagram, dass das neue Tagging-Tool auch weitere Vorteile bietet: Auf die Analytics und Insights des Posts hat nicht nur der Influencer oder Publisher, sondern auch der Werbepartner Zugriff. Dies schafft ein weiteres Stück mehr Transparenz in der Arbeit mit Influencern & Publishern und erleichtert die Kommunikation.

Im Zusammenhang mit der Einführung des Branded Content-Tools wird es laut Instagram auch eine Überarbeitung der AGBs und Richtlinien geben.

Du möchtest keinen Beitrag des Social Media Knigge mehr verpassen? Dann abonniere unseren Chatbot im Facebook Messenger („Nachricht senden“) und du erhältst alle News in dein Facebook Postfach.

Quelle: https://instagram-press.com/blog/2017/06/14/bringing-more-transparency-to-commercial-relationships-on-instagram/ | Titelbild: Ink Drop / Shutterstock.com

Want to join the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.