Wie findet man Themen für Social Media?

tool

Ideenlos? Um Erfolg im Social Web zu haben, sollte man  über Themen schreiben, die bei den Usern gut ankommen. Interessanten Content für Facebook, Twitter oder Google+ zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Die Auseinandersetzung mit den Ergebnissen von Analytics kann die Themenfindung und ihre Gewichtung enorm vereinfachen. Heute stellen wir euch einige Tools vor, mit denen man herausfinden kann, was die eigenen Follower am liebsten lesen.

tool

Diverse externe Tools helfen bei der erfolgreichen Themenfindung für Social Media!

 

1. Social Analytics

Teilweise bieten Social-Media-Kanäle  eigene Analytics-Lösungen an, die bei der Themenauswertung helfen. Bei Facebook kann man mit den „Facebook Page Insights“ prüfen, wie die eigene Fanpage performt. Unter dem Punkt „Beiträge“ erfährt man statistische Daten zu den eigenen Posts. So bekommt man beispielsweise Informationen über die Reichweite der einzelnen Beiträge, die in organisch, viral und bezahlt unterschieden wird und kann feststellen, wie vielen Usern der Post angezeigt wurde. In den Sparten „Klicks auf Beiträge“ und „Gefällt-mir-Angaben, Kommentare und Teilen“ können die Fan- Interaktionen nachvollzogen und so Schlüsse über die Beliebtheit von Themen gezogen werden.

2. Charts

Charts bieten ein weitere Möglichkeit, beliebte Social-Media-Themen herauszufiltern. Auf virato.de erfährt man beispielsweise, welche Artikel auf Facebook, Twitter und Co am meisten geteilt wurden. Hier ist es zudem möglich, nach Kategorien oder Networks und bestimmten Zeiten zu filtern. Mit Filter-Listen lässt sich die Popularität von Beiträgen mit bestimmten Keywords beobachten.
Auch der deutsche Service 10000flies.de gibt Aufschluss über beliebte Themen in Social Media: Die Auflistung von Online-Artikeln nach ihrer Popularität bei Facebook, Twitter und Google+ kann für die eigene Themenfindung hilfreich sein. Hier kann zwar nach den einzelnen Networks gefiltert werden, allerdings ist keine themenspezifische Suche nach Buzzwords möglich.

3. Analyse Tools

Das Tool socialtopicgraph bietet die Möglichkeit, Twitter-Profile zu analysieren und herauszufinden, welche Themen hier besonders interessieren. Durch eine grafische Darstellung erfährt man, welche Themen besonders populär sind – die Analyse funktioniert mit dem eigenen Profil, aber auch mit anderen und macht es so möglich, zu erfahren, was erfolgreiche User twittern.
Topsy ist auf die Auswertung der Aktivitäten bei Twitter spezialisiert und wertet aus, wie populär bestimmte Themen oder Ereignisse waren. Mit dem Tool können Tweets nach Themen und bestimmten Suchworten durchforstet werden.
Auch der Socialyser macht es möglich, die Social Media Performance zu analysieren, indem man ganz einfach den Status einer Domain bzw. URL abfragen kann. Entweder kann eine einzige URL mit bis zu 1000 Unterseiten analysiert werden oder aber man vergleicht bis zu zehn Domains miteinander. Die „Social Resonanz“ einer Website, also wie oft geliked, getweetet oder bei Google+ markiert wurde, lässt so ganz einfach erfolgreiche Themen erkennbar werden.

outside

Think outside the box: Manchmal helfen kleine Umwege, um neue Ideen zu entwickeln!

 

Geeignete Themen für Social Media zu finden, ist zwar nicht die einfachste Aufgabe, mit einigen hilfreichen Analyse-Tools lassen sich jedoch Top-Themen und Rubriken herausfinden. Neben den statistischen Daten und ihrer Auswertung ist es besonders wichtig, dass sich Social Media Marketer aktiv auf mehrerer Kanälen aufhalten und Augen sowie Ohren jederzeit für spannende Inhalte offen halten und somit selbst ein Gefühl für populäre Beiträge entwickeln.
Der Planung einer erfolgreichen Content-Strategie steht mit ein wenig Bemühung nichts mehr im Weg!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Social Media Knigge: Wie findet man Themen für Social Media? […]

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.