Mobile kommt, Ads bleiben

Auf der dritten Allfacebook Marketing Conference, die am 29. April in München stattfand, drehte sich natürlich alles um die neuesten Trends und Entwicklungen auf Facebook und rund um das Thema Marketing in dem Netzwerk. Hochkarätige Speaker boten ein ausgesprochen vielfältiges Programm – die Themen der Vorträge reichten von der Keynote, die sich mit den häufigsten Fehlern im Facebook Marketing beschäftigte, über die Graph Search und die inhaltlichen Anforderungen, die das Marketing auf Facebook mit sich bringt, bis hin zu den verschiedensten Gesichtspunkten der Ads auf Facebook. Und eines wurde deutlich: Mobile wächst.

Unser Werbeboten Media Team war für Euch live an der Allfacebook Conference

Unser Werbeboten Media Team war für Euch an der Allfacebook Conference (Quelle: Allfacebook.de)

Das Thema der Nutzung von Facebook auf mobilen Geräten hat in den letzten Jahren ständig an Bedeutung gewonnen. Wie durch die Vorträge der Socialisten und von Edelmann Digital zu erfahren war, hat der Anteil der User, die Facebook auf ihrem Smartphone oder iPad nutzen, in den letzten Jahren stetig zugenommen.  Ein Teil dieser Gruppe nutzt Facebook sogar ausschließlich auf diesen Geräten. Dem gegenüber steht die Schwierigkeit, die eigenen Pages und Facebook Apps für die Nutzung auf mobilen Geräten auch tatsächlich einzurichten: Im Moment scheint es weit verbreitete Praxis, dass viele Seiten schlicht nicht angezeigt werden können, andere wiederum werden auf unvorteilhafte Weise auf Smartphone Größe zusammengequetscht. Das führt beim Nutzer natürlich nicht zu einem besseren Erlebnis auf der Page, und der hoffentlich sorgfältig zusammengestellte Content mit seinen Links und Gewinnspielen verpufft unbesehen und ohne jeden Effekt bei einem Teil der Zielgruppe– und das, obwohl bekannt ist, dass Mobile-User wesentlich engagierter sind also solche, die Facebook an ihrem Desktop nutzen. Das perfekte Publikum wird also bisher sträflich vernachlässigt! Doch diese Konferenz läutete hoffentlich das Ende der Ära „Mobile? Ohne uns!“ ein, denn das Thema war einer der zentralen Aspekte.

In den Vorträgen zum Thema waren ganz verschiedene, interessante Facetten rund um die mobile Nutzung von Facebook zu entdecken, angefangen bei der Gestaltung der Posts für einen überzeugenden mobilen Auftritt, bei dem die schon für andere Posts relevanten Richtlinien eine noch zentralere Rolle spielen: kurz und deutlich bebildert sollte es sein, so die Experten von Edelmann Digital. Michael Kamleitner von den Socialisten illustrierte die Notwendigkeit, die Page für den Auftritt auf Smartphones anzupassen, mit dem Beispiel des Gewinnspieltabs, der auf mobilen Geräten ganz anders umgesetzt werden muss. So lenkte er das Augenmerk der Zuhörer auf die Möglichkeiten, Gewinnspiele auch im Newsfeed der Nutzer und durch die Aktivitäten von Freunden zu promoten. Auch viele andere Vorträge, die sich nicht ausdrücklich mit dem Thema Mobile auseinandersetzten, zeigten für viele Seite auch die mobile Version. Auch wir von Werbeboten Media haben uns auf diese Entwicklungen im Bereich Mobile gestürzt und einige Apps entwickelt und vorgestellt, die mobil mindestens genauso gut funktionieren wie auf dem Desktop! Neben den Fragen des Designs gibt es natürlich auch noch viele andere Kleinigkeiten bei der Optimierung der Pages und Apps für Mobile, bleibt eines doch gleich: Wie bei den normalen Pages darf auch bei den Mobile Pages das Impressum nicht fehlen.

Fehlermeldungen bei mobilen Zugriffen sind Vergangenheit. Die mobile App von Werbeboten Media überzeugt durch ihr Design.

Natürlich gab es auch neben dem Thema Mobile noch reichlich aktuellen Stoff für Diskussionen: Die Graph Search fasziniert nach wie vor, doch durch den Mangel an neuen Informationen lässt sich das Potenzial noch immer kaum abschätzen. Ganz anders da das Thema, dem sich Martin Assmann annahm: der Facebook Ads. Diese sollten sich durch Abwechslung und gezielte Ansprache am Nutzer orientieren. Auch bei Markus von der Lühe drehte sich alles um das Thema Ads und Targeting. Er gab außerdem einen Ausblick in die mögliche Zukunft von Werbung auf Facebook, die in den Bereich Video gehen könnte.

Der Vormarsch der mobilen Facebook Nutzung war auf jeden Fall einer der bestimmenden Faktoren der Konferenz, und wird in Zukunft die Branche sicher noch beschäftigen.  Die Allfacebook Marketing Conference hat auch dieses Jahr wieder mit spannenden Themen überzeugt. Viele der Präsentationen zu den neuesten Trends im Bereich Facebook Marketing sind auf www.allfacebook.de zu finden, von denen einige im Artikel schon verlinkt sind. Uns bleibt nur zu sagen: Danke, und bis zum nächsten Mal!

Trackbacks & Pingbacks

Want to join the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.